Über Uns

Wir Margot und Ladislaus,

 

 

 

 

 

 


 


erzählen Euch jetzt einmal, wie wir zum Reisen

 mit dem Wohnmobil gekommen sind.

 


Als unsere Kinder noch klein waren,

 sind wir im Sommer mit unserem Steilwandzelt

 ( so hieß es damals)

nach Caorle/ Italien gefahren.

Das war für die Kinder ein Erlebnis, "frühmorgens

Aufzuwachen direkt im Sandkasten am Meer".

 

Danach kam Urlaub mit dem Flieger in 

verschiedene Länder.

 

 

Als wir einmal die Idee hatten,

 

mit dem Wohnmobil von unserem Sohn in die Toskana zu fahren,

war der Entschluß gefasst, im Rentenalter mit dem Wohnmobil zu Reisen.

 

 

2001 kauften wir unser Eigenes, einen Elnagh Joxy...

 

....und nach einem dreiviertel Jahr kam Ladislaus

mit einem Prospekt (von Benimar) nach Hause,

die waren einer der Ersten, die Längsbetten hatten.

Wir fuhren nach München und schauten uns das Modell an,

zögerten nicht lange und bestellten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benimar Europe Top XL 

 


 

Leider hatten wir damit große Schwierigkeiten 


und

kauften dann einen Flair von


Niesmann & Bischoff

 

                                     FLAIR 8000iEB

 

Seit November 2008 fahren wir unseren Concorde Charisma .........

 

 

 

 

 

.....an dem wir noch unseren "Floh" hinterher ziehen.

 

 

 

 

 







       Danach kam der KIA....                                  

 

 

 

 

 

 

und jetzt ist der Skoda dabei!

 

Ab Oktober 2017 heißt es Abschied nehmen

von unserem Charisma......!

 

Das ist der Nachfolger, ein Concorde Carver

 

....und jetzt ab 2018 mit dem Suzuki Ignis.

 

 

 

Nach oben